Tagesgeldzinssatz der VW Bank wird gesenkt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Heute haben die VW Bank und die Audi Bank mitgeteilt, dass sie die Verzinsung ihrer Tagesgeldkonten kurzfristig auf 1,5% absenken.

Der Zinssatz für die Tagesgeldkonten lag vorher bei 1,75% und galt für Bestandskunden und Beträge über 50.000€.

In den letzten Tagen hatten bereits weitere Direktbanken wie z.B. die Bank of Scotland ihre Zinsen für Tagesgeld leicht abgesenkt.

Tagesgeld Volkswagen Bank

Neukundenaktion bleibt bestehen

Neukunden erhalten bei der VW bzw. Audi Bank weiterhin 2,5% Zinsen. Dieser Zinssatz ist jedoch nur kurzfristig befristet. Nach einigen Monaten wird der Neukundenzinssatz auf das Niveau der Bestandskunden - nämlich aktuell nur 1,5%- abgesenkt.

Tagesgeldhopping wird wieder interessant

Aufgrund der in den letzten Wochen häufigen Zinssenkungen von Tagesgeldanbietern wird das Tagesgeldhopping wieder interessant. Desto weiter die Zinsen auf dem eigenen Tagesgeldkonto von der Verzinsung auf den Top Tagesgeldkonten abweichen,  desto wichtiger und interessanter wird es für Anleger sich bei unserem Tagesgeldvergleich über Alternativanbieter zu informieren. Die Eröffnung eines Tagesgeldkontos dauert nicht sehr lange und ist mit keinem großen Aufwand verbunden. Anleger sollten sich bei einem zu niedrigen Zinsniveau über einen Wechsel zu einer anderen Direktbank Gedanken machen.