Cortal Consors hebt den Zinssatz an

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Cortal Consors - ein Anbieter von Tagesgeldkonten - hat vor wenigen Tagen die Verzinsung auf 1,4% angehoben. Der Zinssatz gilt für Neukunden und wird für 12 Monate ab der Kontoeröffnung garantiert. Kunden können sich somit für 12 Monate einen Zinssatz sichern, bleiben allerdings selber flexibel und können ihr Geld von dem Tagesgeldkonto bei der Direktbank weiterhin jederzeit abziehen.

Cortal Consors Zinserhöhung

Zinserhöhung mit Signalwirkung?

Seit einer gefühlten Ewigkeit haben die Anbieter von Tagesgeldkonten ihre Zinssätze laufend abgesenkt. Noch 2012 waren Zinssätze von knapp 3% die Regel bei vielen Direktbanken, inzwischen bietet kaum eine Bank mehr als 1,5% und wenn, dann nur als kurzfristige Neukundenaktion.

Vielleicht geht von der Zinserhöhung von Cortal Consors eine Signalwirkung für die Branche aus. Bereits seit einigen Wochen steigen die Zinssätze für Baufinanzierungen leicht an. Durch die Zinssteigerungen auf der Kreditseite erhalten die Banken auch wieder mehr Spielraum für Erhöhungen der Tagesgeldzinssätze.

Sparer bei Cortal Consors auf der sicheren Seite

Egal wie es kommt, dass Tagesgeldkonto von Cortal Consors bleibt ein gutes Produkt, da nur die Direktbank ein Zinsversprechen abgibt. Kommt es zu Zinssteigerungen bei den Wettbewerbern, kann ein Kunde von Cortal Consors problemlos sein Kontoguthaben abziehen und bei einer anderen Bank anlegen.


Tagesgeldkonto im Detail

  • 1,4% für Neukunden
  • Zinssicherheit für 12 Monate ab Eröffnung
  • Deutscher Einlagensicherungsfonds

weitere Tagesgeldkonten mit Startguthaben