Kann man von einem Tagesgeldkonto Geld überweisen?

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein Tagesgeldkonto ist nicht für den Zahlungsverkehr zugelassen. Ähnlich wie bei einem Sparbuch dürfen keine Lastschriften von dem Tagesgeldkonto gezogen, abgehende Daueraufträge eingerichtet oder Geld überwiesen werden. Ein Tagesgeldkonto ist daher nicht als Girokontoersatz geeignet.

Vom Tagesgeldkonto aus dürfen nur Überweisungen auf das angegeben Referenzkonto ausgeführt werden. Das Referenzkonto darf zwar geändert werden, aber diese Änderung dauert in der Regel mehrere Tage. Aufgrund der langen Änderungsdauer macht es keinen Sinn das Referenzkonto laufend zu ändern, um auf unterschiedliche Konten überweisen zu können.

In der Regel werden Tagesgeldkonten ohne eine Kontokarte angeboten. Dies ist noch eine weiter Einschränkung im Vergleich zum Girokonto.

Von einem Tagesgeldkonto kann also nur auf ein vorher festgelegtes Referenzkonto überwiesen werden.

Hochverzinste Tagesgeldkonten finden Sie in unserem Tagesgeldvergleich.